Marinestützpunkt WHV

Informationen über Stützpunkte/Schulen kannst du hier erlesen oder deine Frage dazu posten.
Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsbootsmann
Beiträge: 867
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Marinestützpunkt WHV

Beitrag von Flottenheizer » Mi Jul 17, 2019 5:11 pm

Moin Leute,

08.08.2019 Tag des offenen Stützpunktes (12:30 - 15:30 Uhr) in Wilhelmshaven

15.08.2019 Tag des offenen Stützpunktes (12:30 - 15:30 Uhr) in Wilhelmshaven

29.08.2019 Tag des offenen Stützpunktes (12:30 - 15:30 Uhr) in Wilhelmshaven :gruss: :onboard:
Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsbootsmann
Beiträge: 867
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Marinestützpunkt WHV

Beitrag von Flottenheizer » Fr Jul 19, 2019 1:55 pm

Moin Leute,

ich werde den Termin am 29. August 2019 ins Auge fassen, habe dazu bei Flottens nachgefragt, was an diesem Tag alles so in der 4. Einfahrt geboten wird.

Hier die Antwort von Flottens da zu :

Sehr geehrter Herr Scholz,

über Ihr Interesse an unsere Veranstaltung
"Tag des offenen Stützpunktes" freuen wir uns sehr.


Schwerpunkt ist die Präsentation der
verschiedenen stützpunkteigenen Arbeitsbereiche wie Betreuungsbüro, Tauchergruppe,
Bootshafen, Hafenbetriebsfahrzeuge, sowie von Einliegerdienststellen wie
der Bundeswehrfeuerwehr, des Sanitätsunterstützungskommandos Wilhelmshaven,
des Karrierecenters der Bundeswehr, des Feldjägerregiments und das "Open
Ship" einer seegehenden Einheit der Einsatzflottille 2. Am 29.08.2019
wird in diesem Rahmen der Einsatzgruppenversorger BERLIN zu besichtigen
sein.

Desweiteren sind Dienststellen/Vereine/Organisationen
im Standortbereich und in umliegenden Standortbereichen eingeladen sich
mit Personal/Material/Fähigkeiten zu präsentieren.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen im Bezug
Ihrer Anfrage weiterhelfen.

Im Auftrag
Vernickel
Hauptbootsmann


Am 29.August 2019 habe ich in der 4. Einfahrt einen Termin um 19°° Uhr auf den EGV Frankfurt am Main, Bordempfang vom DMM, da werde ich vorher den "Tag des offenen Stützpunktes" in aller Ruhe ansehen.

Vielleicht sieht man sich ja in der 4. Einfahrt ? :gruss:
Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsbootsmann
Beiträge: 867
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Marinestützpunkt WHV

Beitrag von Flottenheizer » Sa Aug 10, 2019 10:52 am

Wilhelmshaven
09.08.2019

Landratten entern den Marinestützpunkt :pirat:

Das Interesse an der Marine in Wilhelmshaven ist riesengroß. Der Tag der offenen Tür am Donnerstag im Marinestützpunkt zog wieder unzählige Besucher an - vor allem aus Nordrhein-Westfalen.

mehr zum Thema hier :
Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsbootsmann
Beiträge: 867
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Marinestützpunkt WHV

Beitrag von Flottenheizer » Fr Sep 13, 2019 3:54 pm

Seeschleuse in Wilhelmshaven wieder geöffnet

In Wilhelmshaven können Schiffe und Boote seit Donnerstagabend wieder in den Hafen einfahren.

Die Reparatur der Seeschleuse ist abgeschlossen.
Sie war am Montag für vier Tage gesperrt worden.
Etwa 600 Arbeitsplätze waren von dem Ausfall der See-Schleuse betroffen, da zahlreiche Unternehmen nicht vom Wasser aus erreicht werden konnten. Das zuständige Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Wilhelmshaven schätzt die Kosten der Reparatur auf rund 100-000 Euro.


Quelle : NDR Online
Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsbootsmann
Beiträge: 867
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Marinestützpunkt WHV

Beitrag von Flottenheizer » Do Okt 03, 2019 9:34 am

2. Fregattengeschwader am 27. September

Bild

Kommandowechsel im 2. Fregattengeschwader. KptzS oliver Beck übergab das Kommando an FKpt Christian Scherrer. (Quelle: © 2019 Bundeswehr / Kim Brakensiek/Presse- und Informationazentrum Marine)

Nach eineinhalb Jahren wechselt Kapitän zur See Sven Oliver Beck nicht nur den Dienstposten, sondern auch gleich den Kontinent. Denn er wird in Zukunft seinen Dienst im NATO Hauptquartier in Norfolk in den USA leisten.

„Meine Verwendung als Kommandeur des 2. Fregattengeschwaders geht zu früh zu Ende. Zumal ich mich, aufgrund meiner vorherigen Verwendungen, gerade diesem Geschwader sehr verbunden fühlte. Meine Soldatinnen und Soldaten haben mit großem persönlichen Engagement für die Einsatzbereitschaft unserer Schiffe im Heimathafen und auf See gekämpft. Es war mir eine Ehre, diese Männer und Frauen führen zu dürfen und damit Teil des kampfstärksten Geschwaders dieser Flotte gewesen zu sein“, so Kapitän zur See Beck über die zurückliegende Zeit als Kommandeur.

Sein Nachfolger ist Fregattenkapitän Christian Scherrer, der zuvor als Sprecher Marine beim Presse Info-Stab im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin eingesetzt war. „Nach über eineinhalb Jahren im Verteidigungsministerium bin ich nun froh und stolz, diese herausfordernde Aufgabe als Kommandeur des 2. Fregattengeschwaders übernehmen zu dürfen. Mit dieser Verwendung geht nach der Zeit als Kommandant ein weiterer Traum in Erfüllung. Die Besatzungen unserer Schiffe leisten täglich Außergewöhnliches für die Einsatzbereitschaft der Marine. Ich freue mich, nun Teil dieses tollen Teams zu sein“, sagte Fregattenkapitän Scherrer.


Quelle : PIZ Marine
Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsbootsmann
Beiträge: 867
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Marinestützpunkt WHV

Beitrag von Flottenheizer » Do Okt 03, 2019 9:40 am

Troßgeschwader der Einsatzflottille 2 am 25. September

Bild

Das Abpullen ist alte Marinetradition (Quelle: 2019 Bundeswehr / Kim Brakensiek/Presse- und Informationszentrum Marine)

Am 25. September hat der Kommandowechsel des Troßgeschwaders an Bord des Einsatzgruppenversorgers „Frankfurt am Main“ stattgefunden. Kapitän zur See André Dirks hat das Kommando über das Troßgeschwader der Einsatzflottille 2 an Fregattenkapitän Thorsten Geldmacher übergeben. Dirks hatte am 22. Juli 2017 das Kommando über das Troßgeschwader übernommen.

„Sehr wehmütig aber auch mit Stolz blicke ich auf die zurückliegenden 27 Monate meiner Kommandeurzeit zurück.
Die sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den drei militärisch und fünf zivil besetzten Einheiten meines Geschwaders hat mir sehr viel Freunde gemacht.
Die mir unterstellten Einsatzgruppenversorger, Tanker und See- bzw. Hochseeschlepper mit ihren hochmotivierten Besatzungen hatten in den zurückliegenden Monaten einen großen Anteil daran, dass Einsätze in den Ständigen Einsatzverbänden und Unterstützungsleistungen für die Marine entsprechend durchgeführt werden konnten“, blickt der scheidende Kommandeur auf seine Zeit zurück.

Für ihn ändert sich der Weg zum Dienst kaum.
Er bleibt in Wilhelmshaven und auch in der Einsatzflottille 2, wo er als Abteilungsleiter für Personal und die Einsatzausbildung verantwortlich sein wird.

Sein Nachfolger wird Fregattenkapitän Thorsten Geldmacher, der zuvor als Personalführer für Offiziere im Personalamt der Bundeswehr in Köln eingesetzt war.
„In den letzten Tagen hatte ich Gelegenheit, einen ersten Eindruck von einem ausgesprochen professionellen, motivierten und vielseitigen Geschwader mit einem erfreulich hohen Klarstand der Einheiten zu gewinnen.
Mein Dank gilt Kapitän zur See Dirks für seine hervorragende Arbeit und die Übergabe eines so gut aufgestellten Geschwaders“, so Fregattenkapitän Geldmacher.


Quelle : PIZ Marine
Antworten