Ausbilungsstätte RD Dienste Dänholm Stralsund

Hier kannst du dich über die Volksmarine austauschen und deine Erinnerungen hier teilen.
Benutzeravatar
Sanitäter74
Obergefreiter
Beiträge: 45
Registriert: Do Nov 22, 2018 8:24 pm
Kontaktdaten:

Ausbilungsstätte RD Dienste Dänholm Stralsund

Beitrag von Sanitäter74 » Sa Nov 24, 2018 12:31 pm

Am 03.05.1974 begann ich meine Grundausbildung auf dem Dänholm am Strelasund Der Dänholm hat eine lange Geschichte im Marinewesen. Es wurde immer davon gesprochen es ist die Wiege der Preußischen Marine. Nun nach einer wechselvollen Geschichte hat es nach der Wehrmacht die Marine der noch jungen DDR übernommen. Nun gut es galt noch einige Gebäude zu bauen und eine Hafenanlage zu schaffen. Ich wurde wie viele neu eingezogene Wehrpflichtige in die Schiffsstammabteilung untergebracht. Da bekamen wir unsere erste Berührung mit den Soldatischen Alltag.In einen 12 Mann Zimmer wurden wir untergebracht.2 Mann ( Genossen ) hieß es ja zu meiner Zeit mussten sich einen Spind teilen.In Anbetracht der ganzen Klamotten fast ein Ding der Unmöglichkeit dachten wir. Schnell wurden wir etwas besseren belehrt.Es ging gerade so.In den 4 Wochen Grundausbildung ging es schon sehr hart zu Essen auf Zeit.Tägliches marschieren mit politischen Marschgesang rund um die Blöcke der Unterkünfte.Oder auf dem Explatz. Schießausbildung ,MKE , Politunterricht ,Reinschiff ,Schutzausbildung vor ABC Waffe,und Erste Hilfeausbildung.Erste Hilfeausbildung ging mir locker von der Hand da ich dem Lehrschein für Erste Hilfe durch das DRK wo ich viele Jahre schon Ausbilder war in der Tasche hatte.Nun gut Nach dem 4 Wochen ging es über in die U- Schule Fachrichtung Med. Dienst .Die Gruppe war drastisch kleiner geworden. Wir waren nur 5 Genossen die im Sanitätsdienst für die Truppe ausgebildet wurden.Ein Kaleu war unserer Chef.dazu kam ein Obermeister und ein Maat der uns alles beibrachte als zukünftige Sanitäts- Maate. Da ich den Lehrschein für E:H. hatte durfte ich auch ein wenig dem Unterricht gestalten.Ein Praktikum machten wir alle im Lazarett der Volksmarine in Stralsund im Sundkrankenhaus. Ich war im Bereich der Chirurgie tätig.Ich wurde durch Krankenschwestern die Zivilangestellte waren angelernt in meine Aufgaben für OP Vor und Nachbereitungen. Das hatte mir sehr gefallen da ,dass in mir der Entschluss reifte doch mich als Berufsunteroffizier im Lazarett zu bewerben.Leider Fehlanzeige . Mir wurde kund getan da hätte ich mich gleich dazu verpflichten müssen. Und so blieb es das ich dann nur für 3 Jahre im Med. Dienst meinen Dienst als Sani Maat versehen habe.
es war einmal1974 bei der Volksmarine.jpg
Maat Stein im Zimmer.jpg
Maat Stein.jpg
Wenn ich nicht verliere ,kann der andere nicht siegen. :gruss:

Gtmo77
Hauptgefreiter
Beiträge: 62
Registriert: Do Nov 15, 2018 4:42 pm
Kontaktdaten:

Re: Ausbilungsstätte RD Dienste Dänholm Stralsund

Beitrag von Gtmo77 » Sa Nov 24, 2018 5:55 pm

Roland,

war der Dänholm auch noch Grundausbildungsstätte anderer Fachrichtungen?
Parow war doch ansonsten der Standort, wo die VM ihre GA abhielt.

Benutzeravatar
Sanitäter74
Obergefreiter
Beiträge: 45
Registriert: Do Nov 22, 2018 8:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Ausbilungsstätte RD Dienste Dänholm Stralsund

Beitrag von Sanitäter74 » Sa Nov 24, 2018 8:07 pm

Der Dänholm war vorrangig für den RD . Das heißt es wurden Köche ausgebildet .Heute ist da das THW darauf, die Schiffstammabteilung gleich hinter dem Stabsgebäude .Heute ist da eine Ingenieursschule ansässig .
Des weiteren Kraftfahrer, Sanitäter. Taucherlehreinheit heute ist da ein Gastronomieservice drin. Ferner gab es noch dem Seehydrographischen Dienst. Torpedoregelstelle am kleinen Dänholm Versorgungslager für Rettungsmittel und der Tonnennhof für die See und Wasserwege.Im Gebäude von unseren Med . Punkt war oben noch Funk - Mess drinn. Dan gab es noch eine Zentrale Schumacherwerkstatt. Einen Großen Kinosaal und MHO ( Militär-Handels-Organisation.)und ich glaube nahe der KFZ Platzes gab es noch dem Chemischen Dienst. Lang ist es her.In Parow war die Flottenschule der VM. Da gab es auch die Grundausbildung und danach die Fachdienst Ausbildung für die Schiffe. Leckwehrkabinett ( Panikwürfel ) unten am Hafen. Schulboote ,Verschiedene Fachkabinette für Schiffsmotoren ,Elektrotechniker und Nautik, Signälerausbildung. Und das Marinehubschraubergeschwader war ja auch noch in Parow ansässig.Ich habe bestimmt noch einige vergesen. Aber in Parow war ich nur ein Tag zur Ausbildung in meiner Sani -U- Schule auf einen MSR kurz. Bergung aus Maschinenraum ,Bergung aus dem Signaldeck usw.
P9293199 m.jpg
Gebäude der Schiffstammabteilung Heute Technische Akademie Nord
DSC03120.jpg
Hier stand einmal die Torpedowerkstatt.
DSC03143.jpg
Gebäude Seehydrographischer Dienst
Wenn ich nicht verliere ,kann der andere nicht siegen. :gruss:

Benutzeravatar
Sanitäter74
Obergefreiter
Beiträge: 45
Registriert: Do Nov 22, 2018 8:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Ausbilungsstätte RD Dienste Dänholm Stralsund

Beitrag von Sanitäter74 » Sa Nov 24, 2018 8:15 pm

P9293215.jpg
Block der Kraftfahrer ausbildung. Heute Bundespolizei darauf
P9293194 z.jpg
in der Ecke Med. Punkt Dänholm mit Tripperburg.im oberen Bereich Funk Mess Werkstätten
P9293217.jpg
KFz Platz mit Garagenkomplex und Waschrampen.Heute privat vermietet Waschrampen in desulaten Zustand
Wenn ich nicht verliere ,kann der andere nicht siegen. :gruss:

Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 206
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Moers / NRW
Kontaktdaten:

Re: Ausbilungsstätte RD Dienste Dänholm Stralsund

Beitrag von Flottenheizer » Di Nov 27, 2018 9:01 am

Moin Roland, Danke für Deinen Bericht und den tollen Bildern.

Im ersten Bericht ganz oben das erste Bild, der Anker mit Schlange, habe ich so noch nicht gesehen, finde ich aber gut.

Auf dem Bild in dunkelblauer Uniform, ist ja wohl die Ausgehuniform. Das Abzeichen auf dem Ärmel, ist es das weiße Sani -Abzeichen ?

Bei der Bundesmarine damals aber auch heute noch, sind die Abzeichen und Ränge in Gold gehalten.

Gtmo77
Hauptgefreiter
Beiträge: 62
Registriert: Do Nov 15, 2018 4:42 pm
Kontaktdaten:

Re: Ausbilungsstätte RD Dienste Dänholm Stralsund

Beitrag von Gtmo77 » Di Nov 27, 2018 10:23 am

Sowohl als auch.
San Personal und Ärzte tragen den Äskulapstab senkrecht im Tätigkeitsabzeichen. Für die Mannschaften gibt es die Abzeichen auch in Blau auf Weiß für die Sommerbluse. So auch bei der Volksmarine.

Benutzeravatar
Sanitäter74
Obergefreiter
Beiträge: 45
Registriert: Do Nov 22, 2018 8:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Ausbilungsstätte RD Dienste Dänholm Stralsund

Beitrag von Sanitäter74 » Di Nov 27, 2018 5:19 pm

Moin Freunde .

Nun hier paar Effekten Sanitäter paar Bilder.
lÄskulap.jpg
Äskulapstab für Matrosen bis Stabsmatrosendienstgrade
lÄskulap.jpg (82.59 KiB) 21 mal betrachtet
DSCN1495.jpg
Sani Abzeichen Maat & Ober Maat. Diese gab es auch für den Kolani in Metallform in Gold
20181127_180127[1].jpg
Mein letzter Dienstgrad .Die Paspelierung ist Grenz Brigade Küste ,Volksmarine hatte blaue Paspelierung
Ich musste zwangsläufig mein Mützenband im Dezember 1974 wechseln.
Ich bin zwangsumgesiedelt wurden laut Planstelle. ( lach )
Also Volksmarine Mützenband raus und Grenzbrigade Küste einziehen.
Wenn ich nicht verliere ,kann der andere nicht siegen. :gruss:

Benutzeravatar
Sanitäter74
Obergefreiter
Beiträge: 45
Registriert: Do Nov 22, 2018 8:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Ausbilungsstätte RD Dienste Dänholm Stralsund

Beitrag von Sanitäter74 » Di Nov 27, 2018 5:24 pm

Bild1 Maat Stein.jpg
DSCN1492 m.jpg
DSCN1491 m.jpg
So hier noch Teil 2 da man ja leider nur 3 Bilder einstellen kann.
Bei den Efektten fehlt bei den Mannschaften nur das Abzeichen Justitz. .
Die Mannschaften trugen meist das Kraftfahrerabzeichen. Die keinen unten im Bild sind Effekten für Offiziere für die Jacken Ärmel
Wenn ich nicht verliere ,kann der andere nicht siegen. :gruss:

Antworten