Neuigkeiten von der Marine China

Hier kannst du über Marinen anderer Länder austauschen.
Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 206
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Moers / NRW
Kontaktdaten:

Neuigkeiten von der Marine China

Beitrag von Flottenheizer » Di Dez 04, 2018 1:46 pm

Moin Leute, hier sollten die Beiträge , Informationen usw. über die Marine von China eingestellt werden.

An sich müsste man weit ausholen um die Marine von China hier dar zu stellen.

Deshalb erst mal was Grundlegendes dazu :

Marine der Volksrepublik China

Liste von Schiffen der Marine der Volksrepublik China


69. Geburtstag der chinesischen Marine ; China verspricht Aufbau einer Flotte von Weltklasse


Bericht & Fotos da zu siehe hier :

Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 206
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Moers / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten von der Marine China

Beitrag von Flottenheizer » Di Dez 04, 2018 1:54 pm

28. Dezember 2017

Neue Kriegsschiffe in chinesischer Marine 2017

Das Jahr 2017 war für die chinesische Marine ein erfolgreiches Jahr: Die erste chinesische Eigenfertigung eines Flugzeugträgers wurde zu Wasser gelassen, Chinas neuer Zerstörer lief vom Stapel, und überdies wurde die chinesische Marine noch durch weitere Neubauten ergänzt.

Im Folgenden ein kleiner Überblick über die neuen Kriegsschiffe:
Bild
Aufklärungsschiff 856


Bild
Lenkwaffen-Fregatte 513


Bild
Zerstörer 117


Bild
Trainingsschiff 83


Bild
Lenkwaffen-Fregatte 514


Bild
Lenkwaffen-Fregatte 539


Bild
Fregatte 520





Bild
Lenkwaffen-Fregatte 536

Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 206
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Moers / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten von der Marine China

Beitrag von Flottenheizer » Di Dez 04, 2018 2:00 pm

Bild
Fregatte 518


Bild
Versorgungsschiff 965


Bild
Fregatte 556


Bild
Fregatte 551


Bild
Flugzeugträger


Quelle: german.china.org.cn



Man, was hat man früher über China gelacht, aber wenn man sieht was und in welcher Geschwindigkeit die Marine wächst, kann einem schon bange werden.
Und es geht munter so weiter, die bauen nicht nur viele neue Schiffe, auch Marinebasen dazu !

Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 206
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Moers / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten von der Marine China

Beitrag von Flottenheizer » Di Dez 04, 2018 2:05 pm

12. Januar 2018

Neuer chinesischer Marinezerstörer ausgerüstet


Ein neuer in China gebauter Marinezerstörer wird in der Jiangnan-Werft in Shanghai ausgerüstet. Die Arbeiter installieren im
10.000 Tonnen schweren Schiff Leitungen und Kabel, wie ein Militär laut Medienberichten sagte.

Bild

"Das Schiff ins Wasser zu setzen, ist nichts weiter als ein Rohbau-Haus zu bauen, während die Ausstattung des Schiffes wie die Dekoration des Hauses ist", sagte Zhou Xin in einem Artikel der PLA-Daily, der am Freitag veröffentlicht wurde. Der Militärvertreter ist in der Werft stationiert, um den Bau des Kriegsschiffes zu beaufsichtigen.

Der Zerstörer kam Ende Juni ins Wasser. Für die Verbesserung der maritimen Verteidigung und den Aufbau einer starken und modernen Marine stellt dies einen Meilenstein dar. Das Schiff wird mit neuen Waffen zur Abwehr von Lufteinheiten, Raketen, Schiffen und U-Booten ausgestattet.

Beim Bau des Zerstörers wurde auf die Verbesserung der Kampffähigkeit des Schiffes geachtet, sagte ein weiterer Militärvertreter, Leng Jun, im Bericht. Nachdem die Designer von Militärs und Soldaten Feedback eingeholt hatten, änderten sie den ursprünglichen Plan für einen Hubschrauberlandeplatz auf dem Kriegsschiff und erhöhten stattdessen die Höhe der Kabinen, wodurch sich die Leistungsfähigkeit verbessert.

Beim Bau der Außenhülle, die aus einem neuartigen Material hergestellt wurde, benutzten die Ingenieure eine neue Schweißtechnik, hieß es im Bericht weiter. Ebenfalls neue Materialien, die vor Stößen und Lärm schützen, wurden benutzt, um den Soldaten eine komfortablere Umgebung zu schaffen. Die Kajüten wurden mit einer besseren Belüftung ausgestattet.

Bevor das Schiff in Betrieb genommen wird, müssen einige Tests durchgeführt werden. Dazu gehören die Bedienung der Ausrüstung, Anlegemanöver und Fahrverhalten.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Chinas zweiter Flugzeugträger absolviert erste Tests im Meer

Bild

Chinas zweiter Flugzeugträger wird voraussichtlich im Februar erste Tests im Meer absolvieren, wie Militärexperten des Landes berichteten.
Medien aus Taiwan hatten zuvor berichtet, die Liaoning, der erste Flugzeugträger des Festland-Marine, habe sich der Insel genähert. China
startete seinen zweiten Flugzeugträger im April 2017 nach dem Liaoning,einem umgebauten Träger der Sowjetunion, der 2012 in Betrieb genommen
wurde.
Ein J-15 Kampfflugzeug startete am Mittwoch von der Liaoning, um eine Übung zu absolvieren, so Modern Navy, das offizielle Magazin der
chinesischen Marine, auf seiner WeChat-Plattform.


Quelle: german.china.org.cn

Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 206
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Moers / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten von der Marine China

Beitrag von Flottenheizer » Di Dez 04, 2018 2:11 pm

28. Februar 2018

Südflotte absolviert 25-tägige Übung
Bild
Am vergangenen Wochenende hat die Südflotte der chinesischen Marine eine 25-tägige Übung absolviert. Seit Anfang Februar führt die Südflotte
jeweils im Südchinesischen Meer, im östlichen Indischen Ozean und im westlichen Pazifik Übungen durch. Die zurückgelegte Strecke betrug etwa
8000 Seemeilen.
Bild
Bild
Bild
Bild

Quelle: german.china.org.cn

Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 206
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Moers / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten von der Marine China

Beitrag von Flottenheizer » Di Dez 04, 2018 2:19 pm

10. Juli 2018

Zwei neue Zerstörer verlassen Chinas Werften



In China sind am Dienstag zwei Lenkraketenzerstörer des Typs 055 vom Stapel gelaufen.

Sie gelten als Asiens größte und stärkste Kampfschiffe dieser Art, wie Augenzeugen einer Werft in Dalian berichteten.

Bild

Waffenfans veröffentlichten Fotoaufnahmen, die in der Nähe des Werks der Dalian Shipbuilding Industry gemacht wurden.
Das Werk hat bereits zwei chinesische Flugzeugträger gebaut.

In dem Moment, in dem die Schiffe zu Wasser gelassen werden, ist die Konstruktion weitgehend abgeschlossen.
Dies wird als der wichtigste Schritt vor dem Test auf offener See betrachtet.
Gegen sieben Uhr morgens wurde Wasser in die Docks gepumpt, anschließend wurden die Tore geöffnet.

Zum Stapellauf gab es eine kleine Zeremonie.
Hunderte Arbeiter standen in Formation vor den beiden Typ-055-Zerstörern.
Beide Schiffe waren mit riesigen Nationalflaggen und zahlreichen Bannern geschmückt.
Mehrere Schlepper zogen die Zerstörer dann ins offene Wasser.

Im nächsten Schritt müssen Ingenieure die vorhandenen Installationen testen und feinjustieren und noch weitere Gerätschaften installieren. Bevor die Schiffe der Volksbefreiungsarmee übergeben werden, müssen noch Tests bei der Anlegestelle absolviert werden.
Bisher sind vier 055er-Schiffe vom Stapel gelaufen, jedoch wurde noch keines in Betrieb genommen.
Das erste Modell verließ die Shanghaier Jiangnan-Werft Ende Juni des vergangenen Jahres, das zweite folgte Ende April in der gleichen Werft.

Typ 055 ist Chinas neueste Generation von Lenkraketenzerstörern.
Er hat eine Wasserverdrängung von mehr als 10.000 metrischen Tonnen und wird mit neuartigen Waffensystemen zur Luft-, Raketen- und U-Boot-Abwehr ausgestattet.
Es verfügt über 112 vertikale Abschussrampen, die verschiedene Raketentypen abfeuern können, darunter Chinas Marschflugkörper mit hoher Reichweite.
Seine Feuerkraft ist doppelt so hoch wie die des Typs 052D, dem stärksten Oberflächenkampfschiff der Marine.

Während der Typ 055 in China als Zerstörer gilt, wird er außerhalb des Landes wegen seiner Größe und Wasserverdrängung als Kreuzer angesehen, ähnlich der amerikanischen Kreuzer der Ticonderoga-Klasse.
Nach Angaben von Li Jie, einem leitenden Forscher der chinesischen Marine, verdrängt das Schiff etwa 13.000 Tonnen Wasser.

Die neueste amerikanische Zerstörergattung ist die Arleigh-Burke-Klasse.
Sie zählt zu den größten Zerstörern der Welt und verdrängt 9800 Tonnen Wasser.
Südkoreas Klasse „Sejong der Große“ verdrängt 11.000 Tonnen, die japanische Atago-Klasse 10.000 Tonnen.

Cao Wendong, ein leitender Forscher am Institut für militärische Studien der chinesischen Marine, sagte, im Vergleich zu anderen Typen verfüge die 055 über ein Tarndesign, stärkere Angriffsfähigkeiten und eine größere Informationskapazität.
Dadurch werde die Fähigkeit zu Langstreckenoperationen der chinesischen Marine sowie der Flugzeugträgerkampfverbände erheblich verstärkt.

Quelle :

Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 206
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Moers / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten von der Marine China

Beitrag von Flottenheizer » Di Dez 04, 2018 2:26 pm

Chinas erste AIP-U-Boot-Einheit bricht Rekorde

06.07.2018

Chinas erste U-Boot-Einheit, die die Außenluftunabhängige Antriebsanlagen-Technologie (AIP-Technolgie) verwendet, brach kürzlich eine Reihe von Rekorden, die von der chinesischen Marine aufgestellt wurden.

Bild

Chinas erste U-Boot-Einheit, die die Außenluftunabhängige Antriebsanlagen-Technologie (AIP-Technologie) verwendet, brach kürzlich eine Reihe von Rekorden, die von der chinesischen Marine aufgestellt wurden, berichtete kürzlich Science and Technology Daily.

Rekorde wie die längste Fahrdistanz, die maximale Überflutungstiefe und Versenkung von Zielschiffe unter Randbedingungen wurden alle von der Einheit gebrochen.

Der Militärkommentator Zhang Haixiong gab bekannt, dass mit der AIP-Technologie ausgestattete U-Boote die Einsatzdauer unter Wasser bis zu zwei oder drei Wochen verlängern können.
Die Zeit, die ein konventionell angetriebenes U-Boot für Unterwassereinsätze unter Wasser bleiben kann, beträgt 10 bis 100 Stunden, da es regelmäßig aufgeladen werden muss.
Unterseeboote können jedoch unter Wasser geladen werden, wenn sie mit dem AIP-System ausgestattet sind.
Zhang merkte an, dass AIP-U-Boote mit höherer Kampfwirkung nur von Atom-U-Booten übertroffen werden, und fügte hinzu, dass AIP-U-Boote, obwohl sie derzeit teurer sind, in Zukunft die konventionelle Option sein werden.

Quelle: german.china.org.cn

Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 206
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Moers / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten von der Marine China

Beitrag von Flottenheizer » Di Dez 04, 2018 2:30 pm

China startet Bau des dritten Flugzeugträgers

27.11.2018

China hat den Bau seines dritten Flugzeugträgers begonnen, wie die Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag berichtete.

Bild

In einem Artikel, der auf dem WeChat-Konto veröffentlicht wurde, erklärte Xinhua, dass während mit dem zweiten Flugzeugträger Chinas – der der erste im Inland entwickelte Flugzeugträger ist – Tests im Meer durchgeführt würden, "ein Flugzeugträger der neuen Generation" nach Plan auf der Werft gebaut werde.

In dem Artikel, der anlässlich des sechsten Jahrestages des ersten Starts und der Landung eines chinesischen Kampfjets auf dem ersten Flugzeugträger CNS Liaoning des Landes veröffentlicht wurde, wird nicht auf das Programm des "Flugzeugträgers der neuen Generation" eingegangen, der der dritte Flugzeugträger des Landes sein wird.
Aber der Artikel ist die erste offizielle Bestätigung.

Chinesische Waffenexperten und ausländische Beobachter machen seit langem geltend, dass China mit dem Bau seines dritten Flugzeugträgers bei der Jiangnan Shipyard Group des Unternehmens China State Shipbuilding in Shanghai begonnen habe, und spekulieren, dass er größer und mächtiger sein wird als der Liaoning und der zweite Flugzeugträger, der noch keinen Namen hat.
Ein Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit beim Hauptsitz von China State Shipbuilding in Beijing lehnte eine Stellungnahme zu der Sache ab.
Am Montagmorgen konnten die Zuständigen für Öffentlichkeitsarbeit bei der Marine der Volksbefreiungsarmee nicht erreicht werden.


Quelle: german.china.org.cn

Benutzeravatar
Flottenheizer
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 206
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Moers / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten von der Marine China

Beitrag von Flottenheizer » Do Dez 06, 2018 4:41 pm

Chinas neuer Flugzeugträger unternimmt dritte Probefahrt

Bild

Chinas zweiter Flugzeugträger ist vor kurzem aus der Werft in Dalian zu seiner dritten Probefahrt ausgelaufen.
Der Bau des noch namenlosen Flugzeugträgers begann im Jahr 2013. Im April dieses Jahres wurde das Schiff vom Stapel gelassen.

Einen Monat später unternahm das in China entwickelte Schiff die erste Fahrt zur Erprobung des Antriebssystems.
Bei der zweiten Probefahrt im August wurden dann die Kommunikations- und Navigationssysteme getestet.
Bei künftigen Fahrten werden voraussichtlich detaillierte Modifikationen und die Verbesserung der Kampfleistung in Augenschein genommen.

Gegenwärtig verfügt die chinesische Marine nur über einen Flugzeugträger, die CNS Liaoning. Das Schiff stammt ursprünglich aus den Beständen der ehemaligen Sowjetunion.

Quelle & mehr Bilder siehe hier :

Antworten