allgem. Neuigkeiten über die F125 Fregatten

Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

allgem. Neuigkeiten über die F125 Fregatten

Beitrag von Flottenheizer » Fr Dez 21, 2018 9:25 am

Moin Leute,
ich habe hier mal das Thema auf gemacht, weil demnächst bestimmt mehr über diese Fregatten berichtet wird.

Hier sollten deswegen alle Informationen die zum Typ- F125 gehören eingetragen werden.

Später kann man dann die einzelnen Fregatten extra auflisten, wenn diese in Dienst gestellt werden.

Als letzte Nachricht zu den Besatzungen der F125 habe ich folgendes gefunden :

Fregatten ohne Besatzung

Die Bundeswehr hat Milliarden für vier Fregatten ausgegeben. Laut einem internen Bericht des Rechnungshofs wurde aber die Ausbildung der Crews vergessen.

Bericht vom Tagesspiegel da zu hier :
Zuletzt geändert von Flottenheizer am So Mai 05, 2019 10:11 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten über die F125 Fregatten

Beitrag von Flottenheizer » Do Apr 25, 2019 7:08 am

Neue Fregatten kommen später (wann, ist „vertraulich“)

hier gibt es einen Bericht zum Thema :

z.Z. ist die F222 BW wieder in Hamburg und die F223 NRW auf Testfahrten / Nordsee. :gruss:

Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten über die F125 Fregatten

Beitrag von Flottenheizer » Fr Apr 26, 2019 6:13 am

Von der Leyen: Erste F125-Fregatte wird im Juni in Dienst gestellt

mehr zum Thema siehe hier :


Ich hatte schon vermutet, das die F222 BW im Mai in Hamburg zum Hafengeburtstag in Dienst gestellt würde, na ja, im Juni geht auch, vielleicht zur Kieler Woche ? :gruss:

Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: allgem. Neuigkeiten über die F125 Fregatten

Beitrag von Flottenheizer » Di Jun 04, 2019 6:40 am

Fregatte F125 - ein Trauerspiel

Stand: 31.05.2019 11:57 Uhr

Seit der Krim-Annexion steht jedoch auch der Ostseeraum wieder im Vordergrund. Benötigt werden dabei auch klassische militärische Fähigkeiten wie Luftverteidigung oder die U-Boot-Jagd.

Doch "dafür ist die F125 nicht geeignet", sagt Heinz Dieter Jopp.

Die Fregatte ist nicht für den Kampf gegen feindliche Kriegsschiffe ausgelegt.
Zur kollektiven Verteidigung können die über drei Milliarden Euro teuren F125-Fregatten nur einen begrenzten Beitrag leisten.
Allerdings kann ein Marineschiff niemals über alle militärischen Fähigkeiten verfügen.

mehr zum Thema hier :


Es macht einen schon nachdenklich, wenn man das so alles liest.
Mit der Marine und ihrer Schlagkräftigkeit sieht es nicht gut aus und das wird sich auch in den nächsten Jahren nicht ändern.

Was wir aber wohl haben werden, das sind überteuerte Schiffe die viel zu spät Einsatzfähig sind, zu wenige Besatzungen und keine Reserven.

Wir haben ja noch die 123er & 124er Fregatten, aber wie lange noch ?

Antworten