Neuigkeiten vom Nord-Ostseekanal ( NOK )

Hier kommt alles rein, was nichts mit dem Thema Deutsche Marine zu tun hat.
Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Neuigkeiten vom Nord-Ostseekanal ( NOK )

Beitrag von Flottenheizer » Di Jan 08, 2019 2:25 pm

Moin Leute,

ich habe mal hier dieses Thema auf gemacht, weil es rund um den NOK immer einiges zu berichten gibt, egal ob es sich um Umbauten handelt, Schiffsunglücke usw., damit nicht viele einzelnen neue Threads dazu aufgemacht werden, sollten alle Neuigkeiten rund um den NOK hier gepostet werden.




Neue Schleuse zu 40 Prozent fertig


Höhere Kosten, längere Bauzeit, technische Probleme - der Bau einer weiteren Schleuse am Nord-Ostsee-Kanal macht wiederholt Schlagzeilen. Jetzt befasste sich erneut der Haushaltsausschuss des Bundestags mit dem Großprojekt. Die Kanalverwaltung verteidigt ihr Bauverfahren.

mehr zum Thema siehe hier :




Erste Havarie des Jahres auf dem Nord-Ostsee-Kanal 2019

Nord-Ostsee-Kanal ist wieder frei

Der Nord-Ostsee-Kanal war nach einer Havarie bei Kiel am Sonntag für zwei Stunden voll gesperrt.
Gegen 13 Uhr kam der Schwergutfrachter „Louise Auerbach“ aus noch ungeklärter Ursache vom Kurs ab und fuhr in die Kanalböschung.
Dort blieb der 138 Meter lange Frachter stecken.

mehr zum Thema siehe hier :

Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten vom Nord-Ostseekanal ( NOK )

Beitrag von Flottenheizer » Di Jan 08, 2019 2:27 pm

Hier habe ich noch was interessantes:

Aktuelle Schiffspositionen Kieler Förde
Verfolgen Sie hier live die Position aller Schiffe auf dem Nord-Ostsee-Kanal, in der Kieler Förde, der Ostsee und im Kieler Hafen.


hier geht es zum Link bzw. auch zur Seekarte

Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten vom Nord-Ostseekanal ( NOK )

Beitrag von Flottenheizer » Do Jan 17, 2019 2:45 pm

Kollision in Brunsbüttel

(16.01.19) Der holländische Containerfrachter ‚Empire‘, 15924 BRZ (IMO-Nr.: 9387425), der kurz nach Mitternacht am 16.1. aus Hamburg ausgelaufen war, kollidierte gegen drei Uhr von der Elbe kommend beim Einlaufen in neue Südschleuse des Nord-Ostsee-Kanals in Brunsbüttel mit dem Mauerwerk der Schleusenkammer. Die Havarie wurde in der Schleuse protokolliert. Nach Abschluss der Untersuchungen setzte das Schiff um 4.45 Uhr seine Reise nach Gdingen fort, wo es am 17.1. um 16 Uhr eintreffen soll.


Quelle:Tim Schwabedissen

Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten vom Nord-Ostseekanal ( NOK )

Beitrag von Flottenheizer » So Jan 27, 2019 9:59 am

Bilanz: Mehr Ladung und weniger Schiffe

Ordentliche Jahresbilanz für den Nord-Ostsee-Kanal: Etwas weniger Schiffe beförderten 2018 mehr Ladung auf der Wasserstraße zwischen Brunsbüttel und Kiel. Auch die Modernisierung des Nord-Ostsee-Kanals kommt voran. Sie wird nur teurer als geplant und dauert länger.

Quelle & gesamter Bericht siehe hier :

Benutzeravatar
Küstenkumpel
Maat
Beiträge: 263
Registriert: Mi Nov 14, 2018 8:18 pm
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten vom Nord-Ostseekanal ( NOK )

Beitrag von Küstenkumpel » Sa Feb 02, 2019 10:43 pm

Nord-Ostsee-Kanal sechs Stunden dicht

Nach stundenlangen Bemühungen ist es den Mitarbeitern des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Brunsbüttel am Abend gelungen, das Verkehrsüberwachungssystem für den Nord-Ostsee-Kanal wieder in Betrieb zu nehmen.

Kurz nach 20.30 Uhr erhielten in Kiel und Brunsbüttel die ersten Schiffe wieder freie Fahrt. Vorher hatten Techniker die IT-Systeme für die Verkehrsüberwachung wieder hochfahren können. Über sechs Stunden konnte durch die Software-Panne auf dem Kanal kein Schiff von der Zentrale in Brunsbüttel überwacht werden.

Das digitale System war am Mittag mit einer Softwarestörung ausgefallen. Ein Umschalten auf eine analoge Verkehrslenkung scheiterte aus Mangel an den dafür geschulten Nautikern.

Auch nach dem Start des Software-Systems gab es am Abend weiter Störungen. Die für die Schiffe in den Ausweichstellen aufgestellten Ampel-Anlagen funktionierten am Abend noch nicht.

Quelle und mehr
G O R C H :D F O C K...... S E M P E R :D F I D E L I S !

Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten vom Nord-Ostseekanal ( NOK )

Beitrag von Flottenheizer » Mi Apr 10, 2019 7:35 am

Frachter rammte Schleuse in Holtenau

Offenbar war das Frachtschiff zu schnell und sein Einfahrtswinkel zu steil: Am Sonntagmorgen, so berichtet die Polizei Kiel, ist ein 154 Meter langes Frachtschiff gegen 6.45 Uhr in die große Nordkammer der NOK-Schleuse in Kiel-Holtenau gefahren.
Die Anlage am Nord-Ostsee-Kanal ist weiter nutzbar.

Quelle & Bericht siehe hier : :gruss:

Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten vom Nord-Ostseekanal ( NOK )

Beitrag von Flottenheizer » Mi Mai 01, 2019 7:45 am

Leichte Kollision in Brunsbüttel​


(30.04.19) Der unter Malta-Flagge laufende Containerfrachter ‘Ast Malta’, 3415 BRZ (IMO-Nr.: 9143398), stieß beim Auslaufen aus der Neuen Nordschleuse des Nord-Ostsee-Kanals in Brunsbüttel am 29.4. gegen 20.20 Uhr zweimal gegen die Schleusenmauer.


Die Schäden blieben aber offenbar gering, da das Schiff wenig später seine Reise gen Nordsee fortsetzen durfte.

Es war am 27.4. aus Riga ausgelaufen und sollte am 3.5. den Zielhafen Waterford erreichen.


Quelle:Tim Schwabedissen​

Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten vom Nord-Ostseekanal ( NOK )

Beitrag von Flottenheizer » Fr Mai 03, 2019 1:21 pm

Öl lief in Ölhafen Brunsbüttel

(02.05.19) Aus dem deutschen Tankmotorschiff ‘Pia‘, 1642 ts, kam es während des Beladevorgangs im Ölhafen von Brunsbüttel zu einem Auslaufen von Dieselkraftstoff in den Hafen.
Um 14.00 Uhr hatte das Schiff an der Brücke IV im Ölhafen von Brunsbüttel festgemacht und sollte mit 450 Tonnen Dieselkraftstoff beladen werden. Gleich zu Ladungsbeginn drang Dieselkraftstoff aus den Ladungstanks durch die unverschlossene Druckluftleitung nach außen auf das Hauptdeck des Schiffes.
Von dort lief der Kraftstoff vom Vorschiff bis zur Vorkante der Brücke, gelangte durch die nicht vollständig verschlossenen Speigatten in das Hafengewässer und vertrieb anschließend durch den Wind in den Nord-Ostsee-Kanal.

Zwischen 100 und 200 Liter Dieselkraftstoff liefen bis zur Abschaltung der Förderpumpe aus.
Durch die Feuerwehr Brunsbüttel wurden Ölsperren ausgelegt.

Die ‘Pia’ verließ Brunsbüttel gegen 22 Uhr und traf am 30.4. um 6.15 Uhr in Scharnebeck ein, bevor es nach Magdeburg weiterging.


Quelle:Tim Schwabedissen

Benutzeravatar
Flottenheizer
Hauptbootsmann
Beiträge: 568
Registriert: Mi Nov 14, 2018 3:07 pm
Wohnort: Rheinland / NRW
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten vom Nord-Ostseekanal ( NOK )

Beitrag von Flottenheizer » Do Mai 16, 2019 8:24 pm

Polizei stoppt betrunkenen Kapitän

Ein sturzbetrunkener Kapitän ist in der Nacht zum Donnerstag in Brunsbüttel von der Wasserschutzpolizei aus dem Verkehr gezogen worden.

Der Mann hatte mit knapp drei Promille einen Unfall verursacht, wie die Polizeidirektion Itzehoe mitteilte.

Quelle & Bericht hier : :gruss:

Benutzeravatar
DitFrüchtchen
Admin
Beiträge: 261
Registriert: Do Apr 05, 2018 5:37 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten vom Nord-Ostseekanal ( NOK )

Beitrag von DitFrüchtchen » Do Mai 16, 2019 8:58 pm

Flottenheizer hat geschrieben:
Do Mai 16, 2019 8:24 pm
Ein sturzbetrunkener Kapitän ist in der Nacht zum Donnerstag in Brunsbüttel von der Wasserschutzpolizei aus dem Verkehr gezogen worden.
Von einem Kapitän würde ich aber mehr als nur eine Portion Verantwortungsbewusstsein erwarten! Zum Glück ist es nur auf einen Materialschaden hinausgelaufen...
Gruß
DitFrüchtchen


Bild

Antworten